Down Tow Up Flow Half Marathon 2017 – Entlang der Themse flussabwärts nach Windsor (21,1 km/HM)

In diesem Jahr also flussabwärts? Aber sicher doch. Ich laufe ja ungern bereits absolvierte Läufe zwei Mal, aber beim Down Tow Up Flow ist es schon ein wenig anders. Zum einen ändert der Halbmarathon seinen Verlauf jedes Jahr, eben flussaufwärts … Mehr Down Tow Up Flow Half Marathon 2017 – Entlang der Themse flussabwärts nach Windsor (21,1 km/HM)

5. Bieg Nyski – Mit dem Lauftreff Lüdinghausen zu Gast beim Stadtlauf in Neiße (10 km)

Zum fünften Mal jährte sich am vergangenen Wochenende der Bieg Nyski, der vergleichbar ist mit dem Stadtfestlauf in Lüdinghausen. Jedes Jahr besuchen sich die Läuferinnen und Läufer der Partnerstädte gegenseitig, um sich … Mehr 5. Bieg Nyski – Mit dem Lauftreff Lüdinghausen zu Gast beim Stadtlauf in Neiße (10 km)

Nova Poshta Kyiv Half Marathon 2017 – Entlang an den windigen Ufern des Dnjepr (21,1, km/HM)

Als ich meinen Bekannten Mitte letzten Jahre von meinem Plan erzählte, zu einem Lauf in die Ukraine nach Kiev zu fliegen, hielten mich einige nun vollends für „bekloppt“. Aber ich habe es schon einmal berichtet, fliegen wird immer günstiger … Mehr Nova Poshta Kyiv Half Marathon 2017 – Entlang an den windigen Ufern des Dnjepr (21,1, km/HM)

Trailrun durch den umbrischen Apennin – Durch das Valle del Torrente Regnano (11 km)

Der Apennin bietet nicht nur herrliche Trailstrecken durch die Hügelketten und die Eichenwälder, sondern auch schöne Streckenabschnitte durch die Täler. Unser Haus lag an der kleinen Straße hinein ins Tal nach Vallurbana. Mit dem Auto mussten … Mehr Trailrun durch den umbrischen Apennin – Durch das Valle del Torrente Regnano (11 km)

Polar Night Halfmarathon 2017 – Herausforderung pur bei Norwegens nördlichstem Winterrennen (21,1 km/HM)

Mein traditioneller Jahresauftakt fand in diesem Jahr einmal nicht, wie sonst üblich, in Haltern beim Volkslauf „Rund um den Halterner See“ statt, sondern im rund 2.100 Kilometer entfernten Tromsö in Nord-Norwegen. Hier hatte ich den … Mehr Polar Night Halfmarathon 2017 – Herausforderung pur bei Norwegens nördlichstem Winterrennen (21,1 km/HM)

Jahresrückblick 2016 – Ausblick 2017

Man war das ein Jahr. Aber vielleicht war es auch absehbar, dass es gut wird. Dennoch hatte auch dieses Jahr seine Höhen und Tiefen. Nicht immer läuft eben alles rund. Am 1. Januar 2016 begann ich das Jahr mit einem ungeplanten Halbmarathon auf Ameland. Eigentlich wollte ich nur eine kleine Runde laufen und dann wieder rechtzeitig zu Hause sein, da … Mehr Jahresrückblick 2016 – Ausblick 2017

5. SOPAL Sfax Marathon International des oliviers – 21 Kilometer am Palais Bechka durch die tunesische „Steppe“ (2) (21,1 km/HM)

Frühmorgens ging es von Sfax hinaus in die tunesische Steppe Richtung Menzel Chaker. Kurz vor diesem kleinen „Ort“ bog ich nach links ab und erreichte nach wenigen Kilometern … Mehr 5. SOPAL Sfax Marathon International des oliviers – 21 Kilometer am Palais Bechka durch die tunesische „Steppe“ (2) (21,1 km/HM)

5. SOPAL Sfax Marathon International des oliviers – Ein Lauf bei Freunden oder mittendrin statt nur dabei (1) (21,1 km/HM)

Am vergangenen Wochenende war ich Laufen. 2o Grad, Sonnenschein, Sand und Olivenbäume. Ok, es war nicht in unseren Gefilden. Hierzu musste ich rund 2.200 Kilometer weiter in den Süden … Mehr 5. SOPAL Sfax Marathon International des oliviers – Ein Lauf bei Freunden oder mittendrin statt nur dabei (1) (21,1 km/HM)

Trailrun durch den umbrischen Apennin – Rund um Vallurbana zur Santa Felicita (6,5 km)

Schon ein wenig her, aber dennoch berichtenswert. In unserem letzten Urlaub haben wir zwei Wochen in Umbrien verbracht. Durch das Kartenstudium im Vorfeld hatte ich gesehen, dass rund um unser Haus, was kurz vor Vallurbana lag, zahlreiche … Mehr Trailrun durch den umbrischen Apennin – Rund um Vallurbana zur Santa Felicita (6,5 km)

6. La Tartufissima di Pietralunga – 10,5 Kilometer up and down für einen Sack Kartoffeln (10,5 km)

Der letzte Lauf war mein Double in Lüdinghausen. Dazwischen gab es nur Training. Irgendwie brauchte ich nun doch noch einmal einen Wettkampf-Lauf. Und da überall gelaufen wird, habe ich auch im Italien-Urlaub meine Herausforderung … Mehr 6. La Tartufissima di Pietralunga – 10,5 Kilometer up and down für einen Sack Kartoffeln (10,5 km)