The 2017 Express Trailers Zurrieq Half Marathon – herausfordernder Jahresabschluss auf Malta (21,1 km/HM)

Zurrieq? Kennst Du nicht? Ok, da befindest Du Dich in bester Gesellschaft. Zurrieq muss man nicht kennen. Zurrieq ist eine der ältesten Städte Maltas, liegt im südöstlichen Teil der Hauptinsel und hat rund 11 tausend Einwohner. Eine bekannte Sehenswürdigkeit Zurrieqs ist die Blaue Grotte, die durch extrem klares Wasser und interessante Höhlenformationen besticht. Ebenso ist…

22. Teutolauf – Premiere und Herausforderung im Teutoburger Wald zugleich (29 km)

Gestern war es dann soweit. Der Versuch, meine bisherigen Laufstrecken mal signifikant auszuweiten. Jetzt mag man meinen, dass da der Teutolauf vielleicht nicht der richtige Lauf ist, um von den üblichen Halbmarathon-Läufen auf die 30 Kilometer-Marke hochzuschrauben. Beim Teutolauf werden eben nicht nur 29 Kilometer gelaufen, nein, auch die Steigungen haben es in sich. Immerhin…

Trailrun in Schottland – Von Torscaig Pier nach Applecross (14 km)

Die extrem isolierte Applecross-Halbinsel war bis ins frühe 20 Jahrhundert nur per Boot erreichbar. Später wurde der einzige Straßenzugang nach Applecross durch das rund 770 Meter hohe Gebirge gelegt. Heute kann der Ort auch über eine lange, die Halbinsel umrundende Küstenstraße angefahren werden. Wir wählten natürlich den Nervenkitzel und somit die bis auf rund 626…

16. Stadtfestlauf Lüdinghausen – Auf neuen Wegen durch die StadtLandschaft das Triple absolviert (2,5/5/10 km)

Ja, es war so geplant. Im letzten Jahr hatte ich beim 5 Kilometer-Burgenlauf und bei 10 Kilometer-Stadtfestlauf teilgenommen. Dabei kam die fixe Idee, dieses Double im darauffolgenden Jahr durch ein Triple, nämlich inklusive dem 2,5 Kilometer-Jedermannlauf zu komplettieren. Bereits beim 14. Stadtfestlauf hatte ich mit der Serie, dem 10 Kilometer-Stadtfestlauf als Einzelrennen angefangen. Gute geplant…

Trailrun in Schottland – Durch Sand und Marschland zum Dornoch Point (6,5 km)

Meinen nächsten Lauf im Urlaub in Schottland hatte ich an einem Nachmittag im Rahmen einer Wanderung ausfindig gemacht. Nachdem wir in Dornoch Station gemacht hatten und in der Nähe vom Strand sogar eine schöne und zudem kostenlose Stellmöglichkeit gefunden hatten, entschieden wir uns hier eine Nacht zu bleiben. Direkt hinter dem Strand konnten wir unser…